Turnverein  Therwil
 Fit mit Spass im Team

Sie und Er Plausch 2019

Dieser traditionelle Anlass geht auf eine Initiative einiger aktiver Turner aus dem Jahre 1970 zurück. Demnach laden Jubilare der Männerriegen mit runden Geburtstagen ihre Frauen /Partnerinnen zu einem gemeinsamen Plauschanlass mit abschliessendem Nachtessen ein. Früher wurde noch Wert auf Sport und Spiel mit einem Geschicklichkeits-Parcours und Wissen gelegt. Heute ist der sportliche Teil einer gemütlichen Wanderung mit Apéro Zwischenhalt gewichen. Die Jubilare werden eben auch nicht jünger.

In diesem Jahr feiern gleich 9 Jubilare ihren runden Geburtstag:
Paul Hoffmann                        mit 90 Jahren
Ueli Briner                                mit 80 Jahren
Gamper Edi                              mit 80 Jahren
Franz Gutzwiller                      mit 80 Jahren
Willy Lützelschwab                 mit 80 Jahren
Werner Scherr                         mit 80 Jahren
Fritz Brunner                            mit 70 Jahren
Hubi Kurmann                         mit 70 Jahren
Urs Feigenwinter                    mit 50 Jahren

Da keiner der Jubilare kochen, servieren, aufräumen, putzen, sprich arbeiten wollte. Fanden wir die Lösung das Nachtessen auf dem Eigenhof von Hanny durchführen zu lassen. So konnten alle ohne Einschränkung am Fest teilnehmen. Dass dies natürlich etwas teurer als eine Do-it-your-self Lösung war versteht sich von selbst. Dennoch konnten die Kosten pro Jubilar in einem einigermassen verträglichen Rahmen gehalten werden. Bei weniger Jubilaren ist diese Lösung aber sicher zu teuer für einen Plauschanlass.

Bericht

Besammlung war wie immer bei der Gemeindeverwaltung um 18.15 Uhr. Die Route und das Ziel war geheim obwohl die Geheimhaltung nur zu
99 % funktionierte. Beim Zwischenhalt gab es dann einen einmaligen Degustations Apéro in den Reben der von Urs Feigenwinter und David Gschwind (Weinbau Gschwind) organisiert und durchgeführt wurde. Danach ging die nun fröhliche Wanderung weiter zum Eigenhof wo wir schon von Hanny und Team erwartet wurden. Zum Essen gab es gebackenen Fleischkäse mit Kartoffelgratin und Salaten à Discrétion. Das Dessert bestand aus einem legendärem Cornet vom Eigenhof mit Kaffee. Unsere 2 Musiker aus der Männerriege 1, Stephan Wottreng und Rolf Lietzke unterhielten uns mit musikalischen Darbietungen, Hanny als Profiörgelerin gesellte sich nach dem Essen ebenfalls dazu.

Ich bin sicher, dieser einmalige Anlass, mit Rekordbeteiligung von 50 Personen, bleibt allen in schöner Erinnerung.
Nachstehend das kurze Video, nach dem Motto:  «Bilder sagen mehr als 1000 Worte»